Illustration Fairtrade

Fairtrade

Gehe dort hin wo der Pfeffer wächst!

Wer hat den oben aufgeführten Satz nicht schon mal zu hören bekommen. Wir sind dem „Schimpfwort“ gefolgt und leben heute in einem der bekanntesten Gewürzländer dieser Welt.
Sri Lanka, ist bei vielen nur bekannt für guten Tee, dieser wurde allerdings großflächig von den Engländern eingeführt und steht noch heute für Ausbeutung von Minderheiten in Sri Lanka.

Was sich die arabische Hochkultur allerdings schon vor über 2.000 Jahren zu nutze gemacht hat, sind die vielen beliebten Gewürze wie Zimt, Pfeffer, Curry Blätter, Kardamon, Ingwer und Kurkuma, die hier ihren Ursprung haben und gemeinsam mit den Gewürzen aus Indien, den langen Weg über die Seidenstrasse nach Europa gefunden haben. Sri Lanka ist besonders für seinen „Echten Zimt“ oder „Ceylon Zimt“ bekannt und gilt noch heute als der beste Zimt der Welt und ist in seiner vollmundigen Qualität nur hier zu finden.

Aus der Singharaja Garden ECO-Lodge ist die AGRO & ECO-Lodge geworden. Wir produzieren und verarbeiten Gewürze und Tees mit einem einzigartigen Geschmack und Aroma, sowie ohne jegliche Behandlung und den Einsatz von Streckmittel und Aromen. So pur wie sie von Hand durch uns und unsere kooperierenden Kleinbauern geerntet werden so pur und lediglich getrocknet erreichen sie unsere Fairtrade-Händler in Europa.

Das Ziel unseres Projekt ist es die Kleinbauern vom BIO-Anbau bis zur Direktvermarktung zu unterstützen. Abnahmen zu fairen Preisen können auf Grund ungerechter Handelsbeziehungen und globalem Preisverfall vom Staat nicht mehr eingehalten werden. Die kleinen Ackerflächen können nicht im ständigen Wechsel nach den Bedürfnissen der Industrieländer bestellt werden. Hat sich der Kleinbauer z.B. für den Teeanbau entschieden gibt es kaum andere Möglichkeiten. Die Pflanzen sind sehr teuer, benötigen viel Pflege und erzielen sehr unterschiedlichen Ertragsqualitäten. Saisonbedingte Preis- und Qualitätsschwankungen lassen sich auf kleinen Anbauflächen nicht auffangen. Dazu kommt die Abhängigkeit zu lokalen Genossenschaften die für den Abtransport und den Verkauf sorgen. Abwanderungen der Familien in die Küstenstädte sind oftmals die Folge und aus den zum Verkauf stehenden Flächen entstehen immer mehr Großgrundbesitze.
Gemeinsam mit unserem Verein » http://www.new-home-beruwala.de
setzen wir uns schon seit mehr als 10 Jahren für die ländliche Entwicklung ein und möchten nun gemeinsam mit Euch, ein faires und nachhaltiges Förderprojekt zum erhalt der Kleinlandwirtschaft in Sri Lanka angehen.

Bei uns erfährst Du wo die Produkte herkommen und die gesamte Lieferkette ist zu 100% nachvollziehbar. Wir freuen uns über weiteres Händler-Interesse und stehen für Anfragen zu Anbau, Produktion, Versand und Preise gerne und ausführlich zur Verfügung.