Deprecated: Function get_magic_quotes_gpc() is deprecated in /home/sites/site100008631/web/cms/textpattern/lib/constants.php on line 136
Teil 3: Die Ananas | Singharaja Garden AGRO & ECO-Lodge, Jungle Hotel, Sri Lanka
Illustration Blog

Teil 3: Die Ananas

Die Ananas gilt als Königin der (Tropen) Früchte! Sie ist eine wahrliche Gesundheitsbombe und ihr gelbes Fruchtfleisch hat einen ausgeprägten und aromatischen Geschmack. Der Verzehr einer Ananas lässt einen jeden von Urlaub in exotischen Ländern träumen…
Ursprünglich stammt die kräftige Staude aus Brasilien, doch heute wird sie fast überall angebaut, wo die Sonne ganzjährig scheint und subtropische Regengüsse niedergehen. Die Ananas ist sehr pflegeleicht und wächst auf kargen Boden. Wir kultivieren die Stauden ökologisch und lassen die Blüten von Kolibris (Sunbirds) befruchten, die mit ihren langen Schnäbeln in die Blütenkelche tauchen können. Von der Blüte bis zur reifen Frucht dauert es vier Monate und ist unabhängig von der Jahreszeit. Die natürliche Staude gibt nur eine Frucht und stirbt dann ab. Doch zuvor vermehrt sie sich durch mehrere Ableger und das heranwachsen eines Ablegers bis zur Blüte dauert weitere 2 Jahre. Nur die natürlich gereifte Frucht enthält ihr volles Aroma und ihre hochwertigen Wirkstoffe. Die kälteempfindliche Frucht ist für den Export eigentlich nicht geeignet und eine Dosenananas ist sozusagen tot…

Die gesunden und medizinischen Wirkstoffe der Ananas
Die Ananas enthält – Kalium, Kalzium, Magnesium und Phosphor. Vitamin B12 und Vitamin E, sowie die Vitamine A und C. Was sie aber zu einen der besten natürlichen Heilmitteln macht, ist ihr extrem hoher Gehalt des Enzym Bromelain.
Bromelain fördert die Verdauung, räumt mit überschüssiger Magensäure auf, senkt hohen Blutdruck und reinigt sogar Gefäßwände. Dadurch wird dem Herzinfarkt, Thrombosen und Schlaganfällen vorgebeugt. Frischer Ananassaft ist Fiebersenkend und lindert die Beschwerden von Seekrankheit.
Das weitere Ananas-Enzym „Peroxidase“, hemmt in Gemeinschaft mit „Bromelain“ sogar das Wachstum von Krebstumorzellen, indem es die „Maskierung“ öffnet und sie für die körpereigenen Abwehrzellen angreifbar macht.

Unsere Gesundheitsrezepte für 4 Personen

Büffeljoghurt mit Ananas
Zutaten:
250g Büffeljoghurt (oder Sahnequark)
½ Ananas
4 EL Kitul-Honig (oder Bienenhonig)
1 EL Limonensaft
Zubereitung:
Den Büffeljoghurt mit Kitul-Honig und Limonensaft verrühren. Die frische Ananas teilen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Ananasstückchen unter den Büffeljoghurt heben und fertig…

Ananas-Bananen-Smoothie
Zutaten:
1 Handvoll Eiswürfel
2 Bananen (ebenfalls heilende Wirkung, doch dazu später)
½ Ananas (die andere Hälfte)
1 EL Limonensaft
4 halbe Ananasscheiben zum Garnieren
Zubereitung:
Die halbe Ananas schälen und bis auf vier halbe Scheiben in kleine Würfel schneiden. Die zwei Bananen schälen und in scheiben schneiden. Eiswürfel im Mixer stoßen, die Ananas- Bananenstückchen, Limonensaft hinzugeben und glatt pürieren. Auf vier Gläser verteilen und mit den Ananasscheiben garnieren.