Deprecated: Function get_magic_quotes_gpc() is deprecated in /home/sites/site100008631/web/cms/textpattern/lib/constants.php on line 136
Gotu Kola (Centella asiatica), ein Essen für die Sinne | Singharaja Garden AGRO & ECO-Lodge, Jungle Hotel, Sri Lanka
Illustration Blog

Gotu Kola (Centella asiatica), ein Essen für die Sinne

Gotu Kola ist eines meiner Lieblings Pflanze aus unserem Garten. Sie ist sehr anspruchslos und gedeiht in unserem feuchtwarmen Klima bestens. Diese vielseitige und ayurvedische Pflanze kann sogar in Deutschland erworben werden.
Speisen und Getränke deren Aussehen, Geruch, Geschmack und Berührung die Sinne erfreuen, entsprechen dem ayurvedischen Prinzip. Je frischer die Speisen sind, umso mehr Lebensenergie, können wir aus ihnen gewinnen. Die Kunst der Zubereitung, ist der liebevolle Umgang der Köche. Ihr Wissen, über die ayurvedischen Heilkunde, lassen die Nahrung erst zu Heilmitteln werden. Upul, lässt Sie bei jedem Bissen, der ayurvedischen Lebensenergie einen Schritt näher kommen.

Gotu Kola steht als Beilage (Curry) und Salat (Sambal) oft auf unserem Speiseplan. Eine Pflanze, die zur Revitalisierung aller Gehirnfunktionen und der Sinnesorgane dient.
In der ayurvedischen Lehre wird Gotu Kola seit tausenden von Jahren zur Fiebersenkung angewendet. Ihre harntreibende Wirkung trägt zur Säuberung von Giftstoffen aus dem Körper bei. Anwendung findet die Pflanze auch bei Epilepsie, Sehschwäche, Ermüdungserscheinungen, Rheuma und Hämorrhoiden. Es soll sogar die Fruchtbarkeit und die Potenz steigern. In der Kosmetikindustrie werden Bestandteile dieser Pflanze, gerne für Anti-Aging Crems verwendet. Getrocknet, wird es auch als Heiltee gegen Stress verschrieben.

Gotu Kola Curry (ca. 4 Personen) Wir sammeln ca.250g Gotu Kola aus dem Garten, waschen und schneiden es. Dazu Zwiebeln und Knoblauch, die gehackt eine kleine Suppenkelle füllen. Salz und Pfeffer werden nach Gefühl dazugegeben. Einen Teelöffel gemahlener Turmeric für eine schöne Färbung und eine große Tasse Kokosmilch. Die zusammen gebrachten Zutaten 5 Minuten miteinander köcheln lassen, fertig.