Deprecated: Function get_magic_quotes_gpc() is deprecated in /home/sites/site100008631/web/cms/textpattern/lib/constants.php on line 136
Fußspuren | Singharaja Garden AGRO & ECO-Lodge, Jungle Hotel, Sri Lanka
Illustration Blog

Fußspuren

Fortbewegung bedeutet Freiheit und diese fängt bei unseren Füßen an. Deshalb sollten wir unsere Füße lieben und pflegen, denn sie hinterlassen lediglich unsere Spuren auf der Welt zurück. Unsere Füße verraten wer wir sind, was wir tun und bringen uns Schritt für Schritt durch unser tägliches Leben. Aufmerksam gehen sie auf jede Berührung ein und was sie für uns leisten ist nicht nur die körpereigene Fortbewegung.

Das komplexe Gebilde vom Fuß besteht aus 26 Knochen, plus 2 Sesambein-Knochen, 33 Gelenke, 19 Muskeln und 107 Bändern. Bei jedem Barfußschritt lösen unsere Fußsohlen eine Flut von Sinneseindrücke aus. Die an unseren Fußsohlen endenden Nervenbahnen, werden so nachhaltig stimuliert, dass sie in unserem Körper eine Kettenreaktion bis in unser Gehirn freisetzen.
Im Yogaunterricht geht mein Augenmerk auf den Fußstand. Er verrät mit viel über Eure Körperhaltung, worauf ich meine Yogastunden ausrichte. Wie wichtig unsere Füße in der Standhaltung und der Balance sind, verstehen wir recht schnell und gelangen so zu
unserem Körperbewusstsein. Unsere Füße gehen eine Verbindung über die Knie, Hüfte und Wirbelsäule ein und so trainieren wir jeden Muskel des Fußes für unseren aufrechten Stand.
Je öfter wir unsere Füße vom Schuhwerk befreien, schulen wir die natürliche Balance unseres Körpers. Damit entlasten und entspannen wir unseren Rücken und etwaige Blockaden können sich auflösen. Erst mit der Fürsorge und Zuwendung, spüren wir was unsere Füße wirklich und täglich leisten.

Ich wünsche Euch weiterhin einen aufrechten Gang,

Eure Edna