Deprecated: Function get_magic_quotes_gpc() is deprecated in /home/sites/site100008631/web/cms/textpattern/lib/constants.php on line 136
Die Bauarbeiten für das Yattapatha-Schulprojekt haben begonnen | Singharaja Garden AGRO & ECO-Lodge, Jungle Hotel, Sri Lanka
Illustration Blog

Die Bauarbeiten für das Yattapatha-Schulprojekt haben begonnen

Genau vor einer Woche, am 24.03.14 haben wir gemeinsam mit der
» www.new-home-beruwala.de den geplante Ausbau der staatlichen Yattapatha-Dorfschule begonnen.
Neben dem Neubau eines eigenen Naturwissenschaftsgebäudes steht auch die Erweiterung eines bestehenden Sportplatz an, an dessen Ende, in Zukunft auch zwei Lehrerwohnungen entstehen sollen. Weiter ist in Zukunft auch der Bau eines kleinen Bibiothek-Gebäude mit etsprechender Einrichtung geplant. Es gibt also viel zu tun in den nächsten Jahren und hoffen dabei auch auf die staatliche Förderung für den Neubau eines geplanten doppelstöckiges Hauptgebäude, welches von der Regierung vor den gestrigen Wahlen versprochen wurde.
Eine vorhergegangene Beschreibung über die Planungsphase des Schulprojekt findet Ihr auch in unserem Blog unter: » http://www.singharaja-garden.com/cms/index.php?id=340

Wir freuen uns sehr, dass dieses Projekt mit der Unterstützung ehemaliger Gäste unserer Lodge und mit einer erneuten Co-Finanzierung der W. P. Schmitz-Stiftung aus Düsseldorf verwirklicht werden kann.

Wie oben beschrieben, möchten wir die Schule in Zukunft noch mit weiteren Projekten unterstützen und freuen uns über jeden von Euch, der unsere vielseitige Projektarbeit mit Einzelspenden oder eine Partnerschaft zu unserem Verein New home Beruwala e.V. unterstützen möchte.
Unseren Partnerschaftsvertrag, „20 Cent am Tag“ – Für ein Leben mit Hoffnung und Zielen, findet Ihr unter:
» https://www.dropbox.com/s/9zuagluiiy7jzjm/Partnerschafts20Ct_2014.pdf

Mit herzlichen Grüßen aus Yattapatha / Sri Lanka,

Eure
Edna, Kamani und Alfons

Sowie aus Sendenhorst,
Euer
Jürgen Reul
(Schatzmeister New home Beruwala e.V.)


Der geeignete Bauplatz war schnell gefunden und bietet, wie es sich für ein Naturwissenschaftsgebäude gebührt, einen Blick in die Natur :-)


Die Baubesprächung. Mit dabei auch unser Freund Anura, der schon viele unserer NhB-Projekte geleitet hat und unsere Partnerin Kamani, die uns bei der Bauleitung unterstützt.


Der Bagger rollt.


Das Grundstück ist präpariert.


Die Bauleitung unter sich :-)


Der erste Spatenstich.

Grundsteinlegung.


Beginn der Fundamentarbeiten.


Zeitgleich entsteht ein neuer Sportplatz.


400 LKW-Ladungen mit Erde sind bereits beladen worden und man erkennt schon, dass hier ein großzügiger Sportplatz entsteht und noch Platz für weitere Baumaßnahmen, wie unsere geplanten Lehrerquatiere entstehen können.